Salzburger Nachbarschaftsdialog

Als Partner des Europäischen Intituts für Gemeinschaftsbasierende Konfliktlösung 
möchte der Stadtteilverein Parsch auf den Salzburger Nachbarschaftsdialog
am 1. Dezember 2017, 15.30–18.30 Uhr hinweisen.
Eintreffen bitte um 15.15 Uhr
Ort: Bildungszentrum Borromäum, Seminarraum 2+3 (Gaisbergstr. 7)

Kleiner Einblick worum es geht:
In Zeiten von verbreiteten Hasspostings in den sozialen Medien und einer Kluft der Kontaktlosigkeit zwischen Alteingesessenen und Zug’reisten wird es im Nachbarschaftsdialog um zukunftsweisende Fragen gehen: Für wen bin ich “ein Anderer”/”eine Andere”? Zu welchem/welchen “Wir” gehöre ich? Welche Werte sind uns (allen) wichtig?

Weitere Informationen zum Dialognachmittag

Um Voranmeldung wird gebeten. Eintritt FREI!

Restekochen

Am 9. Nov. 2017 wurde in der Lebenshilfe kreativ aufgekocht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jeder nahm Reste von zu Hause mit und daraus entstand ein leckeres,
vollständiges Menü:
Vorspeise: Kürbiscremesuppe
Hauptgang: Curry-Hühnerflügel mit Couscous
+ Krautsalat mit geraspelten Kürbiskernen und Kreuzkümmel
1. Nachspeise: Palatschinken mit Bananen-Topfen-Füllung
2. Nachspeise: Karamellisierte Nüsse

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In angenehmen Räumlichkeiten mit guter Infrastruktur kam beste Stimmung auf!

 

Monat des offenen Gartens

Was könnten berühmte Persönlichkeiten über Gärten gesagt haben?
Der Autor Christian Lorenz Müller hat Mozart, Johann Padutsch oder Steve Jobs “Zitate” in den Mund gelegt, der Grafiker Bernhard Lochmann hat sie illustriert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Als Ausstellungsfläche dient der  Stadtteilgarten (Nesseltahlergasse 32–36),
er ist den ganzen Oktober über geöffnet!
Die Vernissage war am Samstag, 30.9 ab 14 Uhr im Rahmen des Erntedankfests.
Für weitere Infos siehe Garten-Ausstellung.

Grenzenlos Kochen

„Gemeinsam kochen, essen und trinken –
das liegt so tief im Menschen wie Feuer machen oder säen und ernten.
Es bedeutet Freundschaft, Gastfreundschaft und Frieden.“

Mittwoch, 3. Mai 17:30 Uhr im Parscher Pfarrsaal (barrierefreier Zugang)

Musik: Lebenshilfechor “eigenton”

Die KöchInnen bringen Zutaten und Spezialgerätschaften mit. Sie sollten für ca. 6 Personen kochen, damit alle eine kleine Kostprobe erhalten. Gäste, die nicht kochen, geben eine freiwillige Spende und helfen bei der Arbeit mit. Wir wollen damit auch Menschen aus verschiedenen Kulturen näher kennen und besser verstehen lernen.

 

Literarische Herbstlese

buecher

Zur “Literarischen Herbstlese” lud die Literaturgruppe des Stadtteilvereins am 18. Oktober. Anneliese Scope las aus “Der Erzähler der Nacht” von Rafik Schami”, Heide Rettenbacher stellte Thomas Sautners Roman “Die Älteste” vor. Inge Möhrke trug einen Text aus Alice Munros Erzählband “Tanz der seligen Geister” vor und die Leiterin der Literaturgruppe, Ingrid Munz, präsentierte einen Auszug aus “Die Amseln von Parsch” von Walter Kappacher. (Kappacher ist gebürtiger Salzburger und lebte und arbeitete lange Zeit in unserem Stadtteil.) An der Gitarre begeisterte der gebürtige Mexikaner Eduardu Rodriguez, der am Mozarteum studiert. Danach wurde Wein aus Niederösterreich gereicht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Stadtteilfest im Preuschenpark

Samstag, 24. Juni 2017, 14–21.00 Uhr
veranstaltet vom Netzwerk Aigen-Parsch:
v.a. Bewohnerservice Aigen-Parsch, Stadtteilverein Parsch, Streusalz, Lebenshilfe

PPF_Leute

 Im Schatten der Bäume und bei erfrischenden Getränken ließ sich die Hitze gut ertragen…

Streetdance

Streetdance mit “Schoko”, organisiert von “Streusalz” (Programme f. Jugendliche)

Geboten wurde u.a.:
Chorauftritt “Chorissima”, Sologesang (Barocksängerin Ana Atalaya), Hüpfburg, improvisierte Wasserrutsche, Präsentation afrikanischen Kunsthandwerks mit Trommelbegleitung, orientalischer Bauchtanz (Nadia Lucia), Kinderschminken, Graffiti-Workshop, Infostände, Verkaufsstände für wohltätige Zwecke, Fotoausstellung der VS Parsch, frisch angezapftes Bier, internationale Küche (Paella, Frühlingsrollen), selbstgemachte Kuchen

Auf Einweggeschirr und andere unnötige ökologische Belastungen wurde verzichtet. Obfrau Gabi Kriks war es wichtig, sich am Leitfaden für “Green Events” zu orientieren, den das Land Salzburg herausgibt.

Green-Event-Logo_quer
Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass der Stadtteilverein Parsch im August eine Sommerpause einlegt!

 

Aus der Kabine

Eine Kabine ist ein sehr kleiner, nach außen abgetrennter Raum.

Im neuen Erzählband der Salzburger Autorin Eva Löchli steht die Kabine für das Innere ihrer jugendlichen Figuren. Auf einfühlsame Weise zeigt sie junge Menschen, die von familiären Problemen, Verführung oder Mobbing in Bedrängnis gebracht worden sind.

Musik: Armin Wenger (Percussion)

Eintritt frei

Mittwoch, 19. April 2017, 19.00 Uhr

Ort: Ecke Ludwig-Schmederer-Platz/Wolfsgartenweg