Allgemein
Allgemein
Hervorgehoben

Herbstfest

E i n l a d u n g zum
Herbstfest im Stadtteilgarten

Lassen Sie mit uns gemeinsam – bei Musik,
Köstlichkeiten und Unterhaltung – den
Sommer, im
Stadtteilgarten, ausklingen.

Samstag, 2. Oktober 13:00 bis 18:00 Uhr

Salzburg-Parsch Stadtteilgarten, Nesselthalergasse 34

Kontakt: Tel. Nr. 0680/4030514 oder stadtteilverein.parsch@gmail.com

Nur bei schönem Wetter.

Wir freuen uns auf Sie/Dich

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden
Covid-19-Bestimmungen statt. Es gilt die 3 G-Regel.

Hervorgehoben

Parscher Kaffeetafel

Nach dem Vorbild der „Bergischen Kaffeetafel“ gestalteten wir unsere eigene „Stadtteil-Tafel“ und lernten dabei in einer entspannten Atmosphäre Menschen kennen. Es gab vielerlei Köstlichkeiten süße und sauere, Kaffee, Tee und kalte Getränke. Der Stadtteilgarten ist wirklich eine Oase der Ruhe und ein wunderbarer, bunter Treffpunkt für unsere Mitglieder und solche die es werden wollen.

Hervorgehoben

Plauderbank im Preuschenpark

Nachmittagssonne, blitzblauer Himmel, wolkenlos. So präsentierte sich die Plauderbank mit dem orangen Schirm am 28.07. im Preuschenpark. Viele sind gekommen und geblieben. 

Bunte, gute Gespräche, ein Austausch über das Miteinander, viele Ideen und wie wir uns Wiedersehen, vielleicht am 23.09. im Volksgarten, oder am 02.10. beim Herbstfest im Stadtteilgarten in der Nesselthalergasse.

Text und Fotos: Birgit Pichler-Walter
Hervorgehoben

Schau rein, in den neu gestalteten Stadtteilgarten.

Am 17. Juni 2021 wurde der Stadtteilgarten offiziell mit dem Salzburger Frauendreigesang „DreiklangXang“ für die heurige Saison eröffnet.

Die drei Sängerinnen, Johanna Weber (Sopran 1), Caroline Schwarzacher (Sopran 2) und Dietlind Stockhammer (Alt) unterhielten nicht nur mit ihrem A capella Gesang in verschiedenen Sprachen und aus verschiedenen Zeiten, sie trugen auch passende Texte – unter anderem von Erich Kästner und Eugen Roth – vor und sorgten so für beste Unterhaltung.

In den Pausen konnten die Besucherinnen und Besucher den neuen Naturerlebnis-garten besichtigen und sich über die Konzeption informieren. Hier sollen sich nicht nur Jung und Alt wohl fühlen, ganz besonders liegt dem Projektteam das Wohlbefinden unserer tierischen Freunde am Herzen. So wurde kürzlich eine Vogelschutzhecke gepflanzt und viele Beete wurden naturnah gestaltet, damit Insekten, insbesonders Schmetterlinge und Bienen, eine bunt gemischte Speisekammer vorfinden. Natürlich kommen auch menschliche Naschkatzen nicht zu kurz; Erdbeeren, Ribisel und Heidelbeeren gedeihen auch ohne künstlichen Dünger ganz hervorragend.

Im idyllischen Ambiente, sich streng an die Covid-Regeln haltend, genoss das Publikum die künstlerischen Darbietungen und die Wohlfühloase des neu gestalteten Gartens.

Bilder und Text: Waltraud Aigner

Hervorgehoben

Plauderbank

Eine Punktlandung ist uns geglückt. Genau am 10.6. sind die Masken für den Outdoorbereich gefallen. Ein Grund mehr um die Plauderbank gebührend zu feiern. Es ist ein Projekt des Stadtteilvereins um den Dialog
im öffentlichen Raum in den Vordergrund zu rücken und genügend Raum zu geben.

Bei heiterem Wetter und Nachmittagssonne sind um die 50 Personen, rund um die Plauderbank, im Volksgarten versammelt. Man hört es schon von Weitem, dass hier was los ist: Trommelklänge, der kreative Duft von Graffiti und ein Gewusel an kommunikativen Menschen … immer mit Abstand …. sieht man am Ostufer des Volksgartenteiches.

Und noch was anderes, einen orangefarbenen Sonnenschirm. Der, der gehört der Plauderbank von Parsch und die stand zum Kick-Off Event am 10.6. genau dort. In Kooperation mit der Gemeindeentwicklung Salzburg, Streusalz Mobile Jugendarbeit konnten wir Sally für die Musik und Muck
für das Kreative gewinnen. Muck hat mit Kindern & Jugendlichen vor Ort Graffiti Kunst an einer Parkbank geschaffen. Das Gartenamt hat ein älteres Parkbank-Modell zur Verfügung gestellt und wir haben Farbe
bekannt. Mit vielen Begrüßungen in Textbuchstaben rund um den Erdball ladet nun diese neue bunte Plauderbank zu guten Gesprächen ein. Ihr fixer Standort ist jetzt der Stadteilgarten Parsch in der
Nesselthalergasse. Komm vorbei!


Oder gleich zum nächsten Plauderbank Treffen am Donnerstag, den 29.7. im Preuschenpark um 17h.

Plauderbank
„Diese Bank ist neu, ist alt, ist gewöhnlich und doch besonders. Die Bank bei dir ums Eck. Sie begleitet deinen Weg immer schon, manchmal unsichtbar, manchmal von der Sonne geküsst, manchmal von Menschen besetzt, doch immer einladend. Ein Ort zum Innehalten, zum Verweilen, zum Krafttanken und neue Menschen kennen zu lernen. Komm mit deinen Freunden, deiner Familie oder ganz allein. Wir verbringen die Zeit miteinander, lernen uns kennen, diskutieren, plaudern, scherzen, genießen die Bank und Ihre Aussicht“

Das Konzept
Wir bespielen öffentliche Bänke in Parsch und laden zum Austausch, Kennenlernen, Verweilen und nur Dasein ein. Gekennzeichnet wir die Bank mit einem orangen Sonnenschirm, der bereits aus der Ferne
gut erkennbar ist. Die Bank gibt es donnerstags für die Zeit zwischen 17-19 Uhr, an bestimmten Tagen, die der Stadtteilverein ausschreibt. Wir möchten miteinander in Austausch kommen. Reden, diskutieren, zuhören, lachen oder einfach nur gesellig miteinander sein. Die Schaffung von Begegnungszonen außerhalb der vielseitigen Veranstaltungsangebote, die der Stadtteilverein Parsch so gut eingerichtet haben.

Diese Begegnungs-Zonen sollen:
 Vertraut sein
 Öffentlich zugänglich sein; Nutzung der Infrastruktur
 In Parsch verortet sein
 Nicht zu viel Aufwand in der Abwicklung bedeuten
 zeitlich begrenzt sein (in Anlehnung an Pop Up Konzepte)
 Bürgernähe schaffen und ein GEMEINSAMES entwickeln.


Projekt Plauderbank
Dialog im öffentlichen Raum
Auftraggeber: Stadtteiverein Parsch
Ansprechperson Stadtteilverein: Magdalena Rücker
Projektidee: Birgit Pichler-Walter
KooperationspartnerInnen: Gemeindeentwicklung Salzburg;
Streusalz – mobile Jugendarbeit, JUZ get2gether Gnigl
Veranstaltungszeitraum: ab Frühjahr 2021, Donnerstag 17-19h
an ausgewählten Tagen, bei regenfreiem Wetter
Inhalt: Austausch mit dem DU um ein WIR zu gestalten,
Zsammtreffa und Kennenlernen in Parsch, mit dem Ziel:
Installation eines fixen Treffens am Donnerstagabend an
öffentlichen Plätzen im Stadtteil Parsch;

Hervorgehoben

Wir freuen uns Sie wieder zu sehen!

Wir freuen wir uns sehr, dass wir Ihnen wieder Veranstaltungen ankündigen dürfen, natürlich mit den Einschränkungen der neuen Covid Verordnungen. Diese können sich leider immer wieder ändern, sodass wir eventuell noch Terminänderungen oder Absagen vornehmen müssen.

Die sogenannte 3G-Regel, getestet, geimpft oder genesen, wird auf jeden Fall gelten, ebenso das Abstand halten und fallweise Masken tragen.

Die Termine und Orte finden Sie in der Veranstaltungsübersicht.

Hervorgehoben

2021

Wir hoffen Sie sind gut und gesund im

Neuen Jahr gelandet.

Hier unsere zur Zeit möglichen Angebote

Parsch erkunden mit Maxi

Spaziergänge  Richtung Aigen, je nach Wetter, Temperatur und  Alter, gegangen wird ab 2 Personen, mit FFP2 Maske und 2 Meter Abstand

Ab 25.01.2021 jeden Montag um 11:00 Uhr, Treffpunkt Schmedererplatz, 

verschiedene Routen:

  1. Schmedererplatz-Kreuzberg-Promenade-Abfalterschule-St.Virgil und zurück
  2. Schmedererplatz-St.Virgil-abbiegen zum Preuschenpark
  3. Schmedererplatz bis Schloss Aigen und zurück

Der erste Spaziergang, bei schönem Wetter am 25.01.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 20210125_111834-1024x1024.jpg

                 

                  Wandern mit Maxi

 jeden 1. Mittwoch im Monat um 11:00 Uhr    

Mit FFP2 Maske und 2 Meter Abstand   

Treffpunkt Schmedererplatz                                                                           Wanderung Richtung Gersbergalm (über Judenberg-Sonnleitenweg, Rückweg zu Fuß oder mit dem Gaisbergbus)

Erste Wanderung mit viel Schnee und Sonnenschein!

PARSCHER Plauderphon

Sie wollen mit jemandem plaudern während der Lockdown Phasen?

Wählen Sie die Vereinsnummer 0680/4030514 und los geht’s!

Täglich zwischen 16:00 und 18:00 Uhr!

Parscher Lebensspuren von Jung und Alt

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte, ihre Erlebnisse und Erfahrungen in Parsch.

Wir laden Sie zum Gespräch ein, an verschiedenen Orten im Stadtteil.

Interessierte bitten wir um Anmeldung unter Tel.0680/4030514

Vorschau

lädt wieder ein zum Z’ammkemma

Ein Ort zum Innehalten, zum Verweilen, zum Krafttanken und um neue Menschen kennen zu lernen.

Voraussichtlich am 17. Juni im Volksgarten mit Begleitprogramm.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen oder Wiederhören! .

Hervorgehoben

Jahresabschluss 2020

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

ein schwieriges, aber auch erfahrungsreiches Jahr liegt hinter uns. 2019 haben wir unter dem Motto Z`sammkemma etliche Veranstaltungen, zusätzlich zu den regelmäßig stattfindenden Treffen  für 2020 geplant. Bis März konnten wir auch einiges umsetzen, z. B. die Führung in Schloss Arenberg, das faire Stadtteilfrühstück im CK21, den Museumsbesuch zum Frauentag, das Zirkusprojekt und natürlich die Begegnungskaffees, Gedächtnistraining mit Faschingsfeier, die Wanderung der Knallerbsen und die wöchentlichen Sprechstunden. Dann kam der erste Lock down und dann war erst mal Schluss mit den Veranstaltungen, auch das schon traditionelle „grenzenlos Kochen“ musste erst verschoben und dann abgesagt werden, genau wie das allseits beliebte Schmedererfest.  Ab Juni waren wieder einige Treffen möglich, so zum Beispiel unsere „Plauderbank“.

Auch die schriftliche Generalversammlung im Herbst war eine große Herausforderung, aber in Anbetracht der steigenden Coronainfektionszahlen, wohl absolut die richtige Entscheidung. Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich für die rege Wahlbeteiligung und das Vertrauen in das gewählte  Vorstandsteam bedanken und möchten auch jene, die uns nicht gewählt haben, 2021 mit neuen Projekten überzeugen.

Natürlich ist die Planung für nächstes Jahr schwierig, da die Pandemie noch immer in sehr großen Teilen unser Leben bestimmt, aber trotzdem werden wir ein vielfältiges Programm erstellen, das wir Ihnen im ersten Newsletter 2021 vorstellen.

Nun wünschen wir Ihnen ein wahrscheinlich anderes, aber trotzdem besinnliches, fröhliches Weihnachtsfest und Gesundheit und Freude für 2021.

Ihr Vorstand des Stadtteilvereins Parsch

Hervorgehoben

Donnerstag, 08.Okt. von

17.00 – 19.00 Uhr

Bildvorschau
AUF EINER BANK IM VOLKSGARTEN  
Bildvorschau
Hervorgehoben

Generalversammlung

Es geht wieder los!

Da uns das Covid 19 Virus noch immer Veranstaltungen mit einer größeren Personenanzahl nicht erlaubt, können wir auch leider nur kurzfristig planen. Neben den, in der Veranstaltungsübersicht angeführten Terminen, werden wir eventuell Veranstaltungen anbieten, wie z.B.: Führung durch die Glasenbachklamm oder ein Museumsbesuch, deren Ankündigung Sie aber rechtzeitig hier oder in den Aushängen im Stadtteilbüro finden.

Das, für Herbst geplante „grenzenlos Kochen“ wird wegen der herrschenden Situation abgesagt.

Kontakt aufnehmen können Sie mit uns per Mail: stadtteilverein.parsch@gmail.com oder per Telefon: 0680/ 4030514

Information zur Generalversammlung

Liebe Mitglieder des Stadtteilvereins !

Aufgrund der erschwerten Situation durch COVID-19 arbeiten wir mit Höchsteinsatz an einer Generalversammlung, die heuer das erste Mal seit Bestehen des Stadtteilvereins schriftlich erfolgen wird. Wir werden euch ehestmöglich über den Ablauf in Kenntnis setzen und hoffen, dass dieser Modus in eurem Sinne ist – denn schlussendlich sehen wir es als unsere primäre Aufgabe, die Mitglieder des Stadtteilvereins zu schützen.

Mit besten Grüßen,

Mag.(FH) Andreas Gruber