Monthly Archives: März 2016

Ein Abend zum Totlachen

„Literarische Knallbonbons“ ließen Helmut Laimer und Manfred Koch am 3. März im Heffterhof platzen: Laimer mit Texten, die auf ebenso hintergründige wie humorvolle Art von den Fährnissen des Alltags berichten, Koch mit „Krimi-Killer-Krimis“ aus seinem aktuellen Buch Totgelacht: Ein intelligentes, satirisch-bösartiges Spiel mit Krimiklischees, die der Autor allen nur möglichen Textsorten anverwandelt. Da gibt es zum Beispiel die Hotline für Verbrechensopfer („Werden Sie soeben auf offener Straße beraubt und dabei mit einer Waffe bedroht, dann drücken Sei bitte die Zwei.“) oder die Eiche, die in „G’schichten aus dem Killerwald“ zur Mörderin wird.

 

_DSC0890

v.li.n.re: Christian Lorenz Müller (Moderation), Helmut Laimer und Manfred Koch

 

_DSC0888

Gesanglich gerahmt wurden die einzelnen Lesungsabschnitte vom Stadtteilchor „Chorissima“.

 

_DSC0894

Ein Abend zum Totlachen, der die allermeisten Zuhörer heiterer und lebendiger als zuvor in die Nacht entließ!

 

_DSC0909

Hier die erwähnten Titel zum Nachlesen:

Helmut Laimer: „Dahinter“, Eigenverlag, Salzburg 2007
Manfred Koch: „Totgelacht“, Styria Verlag, Wien 2015

 

Text: Christian Lorenz Müller
Fotos: Anneli Scope