Archiv für den Monat: September 2015

Projektwoche “ Offener Himmel“

Die Gemeindeentwicklung Salzburg hat heuer als Jahresthema „Gemeinde als Heimat für alle – wie Zuzug gelingt“ gewählt. Dazu wird ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm angeboten.

In der Erzdiözese Salzburg findet vom 2. bis 11. Oktober stadtweit die Projektwoche „Offener Himmel“ statt. Das Projekt steht unter dem Motto „Spirits of the new world“. Es möchte ein Experimentierfeld sein für eine andere Welt und eine andere Kirche. Alles ist erwünscht , was Menschen stärkt, ermutigt, überrascht und Hoffnung gibt.

In Parsch wird das Veranstaltungsangebot der Gemeindeentwicklung in den Rahmen des „Offenen Himmels“gestellt und durch eine Kooperation mit der Salzburger Volkskultur bereichert.

Am Donnerstag, den 8. Oktober, um 18.00 Uhr findet im Heffterhof die Veranstaltung „Zuagroast oda Dahoam?“ statt. Neben einem Kaberett mit Fritz Messner, der dem Thema Zuzug mit Humor begegnet, findet eine kurze Diskussionsrunde mit Politikern und Zugezogenen, der Tanz der Kulturen und die Aufführung der Tanzgruppe der Volksschulen Parsch und Abfalter statt. Den Abschluss bildet ein multikulurelles Buffet.

Bereits am 05. Oktober schafft „Palschuki Begegnung im Stadtteil“. Dies ist eine Einzelveranstaltung zum Projekt „Offener Himmel“. Treffpunkt um 10.30 Uhr beim Borromäumspoint – anschließend Verteilung der generationsübergreifend gebastelten Friedenstauben im Stadtteil.